WAS VERSTEHT MAN UNTER SIMULTANDOLMETSCHEN?

  • Beim Simultandolmetschen erfolgt die Verdolmetschung parallel zum gesprochenen Text, d.h. die Dolmetscher hören dem Redner zu und übertragen den Text gleichzeitig in die Fremdsprache. Somit ist diese Dolmetschart zeitsparend und eignet sich für Veranstaltungen wie Konferenzen, Präsentationen, Sitzungen usw.
  • Beim Simultandolmetschen arbeiten die Dolmetscher wegen der sehr hohen kognitiven Belastung immer minimal zu zweit in einer schalldichten Dolmetschkabine und wechseln sich in maximal halbstündigen Abständen ab.
  • Bei nicht an einen Ort gebundenen Veranstaltungen wie Führungen oder Workshops kann auch mithilfe einer mobilen Personenführungsanlage simultan gedolmetscht werden. Soll nur für eine oder maximal zwei Personen gedolmetscht werden, ist unter Umständen auch Flüsterdolmetschen möglich. Gerne berate ich Sie über die für Ihre Veranstaltung am besten geeignete Dolmetschform.

 

WAS VERSTEHT MAN UNTER KONSEKUTIVDOLMETSCHEN?

  • Das Konsekutivdolmetschen erfolgt zeitversetzt. Die Dolmetscherin hört dem Redner zunächst zu und hält mithilfe einer speziellen Notizentechnik das Gesprochene fest. Erst danach dolmetscht sie den Text in die Fremdsprache. Somit wird die Dauer der Rede beinahe verdoppelt. Daher eignet sich das Konsekutivdolmetschen vor allem für kürzere und oft auch feierliche Redebeiträge – wie offizielle Ansprachen, Tischreden usw.
  • Eine besondere Form des Konsekutivdolmetschens ist das Verhandlungs- oder Gesprächsdolmetschen, bei dem kurze Redebeiträge zwischen zwei oder mehreren Gesprächspartnern aus der Fremdsprache und zurück gedolmetscht werden.

 

WIE WERDEN DIE PREISE FÜR DOLMETSCH- UND ÜBERSETZUNGSLEISTUNGEN KALKULIERT?

  • Die Dolmetscherhonorare sind in der Regel Tagessätze. Sie beinhalten neben der eigentlichen Dolmetschleistung auch die intensive Einarbeitungs- und die Anreisezeit bis zu einem Arbeitstag von 8 Stunden. Längere Arbeitszeiten sowie Anreise am Vortag können separat berechnet werden. Außerdem werden gegebenenfalls Reisekosten und Spesen in Rechnung gestellt.
  • Preise für Übersetzungen werden meist auf Zeilenbasis berechnet, wobei eine Normzeile 55 Anschläge beinhaltet. Die genaue Preisgestaltung hängt vom Fachgebiet, Schwierigkeitsgrad sowie eventuell von der Dringlichkeit der Übersetzung ab. Bei einigen Übersetzungsformen sind auch Seiten- sowie Pauschalpreise möglich.

WELCHE KONFERENZTECHNIK WIRD FÜR EINE VERDOLMETSCHUNG BENÖTIGT?

  • Für eine Simultanverdolmetschung ist, je nach Anzahl der benötigten Dolmetscherteams, mindestens eine Dolmetschkabine notwendig. Diese ist mit einem Dolmetscherpult, Kopfhörern, Mikrofonen, Beleuchtung sowie weiterer für die jeweilige Veranstaltung benötigten Ausrüstung ausgestattet. Falls am Veranstaltungsort keine festinstallierten Kabinen vorhanden sind, übernehme ich für Sie gerne die Bestellung bei einem erfahrenen und zuverlässigen Technikanbieter. In besonderen Fällen ist auch eine Verdolmetschung mithilfe einer Personenführungsanlage möglich – auch hier kümmere ich mich gerne um die Organisation der erforderlichen Geräte. Gerne helfe ich Ihnen bei der Wahl einer technischen Lösung, die am besten für Ihre Veranstaltung geeignet ist.

WELCHE INFORMATIONEN BENÖTIGEN DIE DOLMETSCHER IM VORFELD?

  • Für eine qualitativ hochwertige Verdolmetschung Ihrer Veranstaltung ist es erforderlich, dass den Dolmetschern rechtzeitig ausreichende Vorbereitungsmaterialien zur Verfügung gestellt werden. Dazu zählen Programme, Redemanuskripte und Präsentationen, aber auch beispielsweise Informationen über die firmeneigene Terminologie oder Hinweise auf relevante Firmeninterna.
  • Da endgültige Versionen von Präsentationen und Reden oft erst sehr kurzfristig bereitstehen, können auch Entwürfe zu einer ersten Einarbeitung genutzt werden – im Zweifel ist Rechtzeitigkeit wichtiger als Vollständigkeit.
  • Als professionelle Dolmetscherin unterliege ich gesetzlichen Datenschutzregelungen sowie dem Berufsgeheimnis und behandle Ihre Informationen höchstvertraulich.